Aktuelles & Neuigkeiten

Ausflug in den Seilgarten Hainichen

22. Mai 2018 um 16:29

Am Donnerstag, den 12. April 2018 machten wir uns, die Schüler der Klasse 6, mit Frau Steinert und Frau Köhler auf den Weg in den Seilgarten nach Hainichen. Schon sehr früh, um 7.00 Uhr, trafen wir uns an dem Erlauer Bahnhof und fuhren mit dem Zug zum Chemnitzer Hauptbahnhof. Von dort ging es weiter mit der Citybahn nach Niederwiesa, wo wir in einen Schienenersatzverkehr-Bus umsteigen mussten. Die Fahrt nach Hainichen dauerte sehr lange, aber sie war cool und wir hatten viel Spaß!

Als wir in Hainichen angekommen waren, holten uns die Trainer Simon, Elisa und Sebastian vom Verein WEGVISOR am Bahnhof ab und begleiteten uns zu dem Seilgarten. Die Trainer waren sehr nett und sie wollten uns dabei helfen, als Klasse näher zusammenzuwachsen und miteinander Vertrauen aufzubauen. Im Seilgarten bekamen wir erst einmal Helme und stellten uns alle vor. Dann wärmten wir uns mit einem lustigen Spiel auf. Danach schauten wir uns den Seilgarten erst einmal an, um die verschiedenen Hindernisse kennenzulernen. Die Trainer teilten uns in zwei Gruppen auf und wiesen uns zügig ein. Daraufhin versuchten wir als Team den Hindernisparcours zu schaffen. Dabei haben wir an unserem Zusammenhalt gearbeitet, sind an unsere Grenzen gegangen und manche haben Ängste überwunden.

Am Ende gingen wir zum „Fliegenden Eichhörnchen“. Dort bekamen wir Gurte und wurden an einem langen Seil befestigt. Einer wurde dann von den anderen hoch in die Luft gezogen. Bis zu 12 Meter konnte man sich ziehen lassen. Das war richtig tolle Teamarbeit! Obwohl manche Höhenangst haben, trauten sie sich trotzdem. Das war toll! Nach fünf Stunden Teamtraining machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Erlau. Das war ein schöner Tag im Seilgarten Hainichen. Da haben alle etwas über sich gelernt und die Klasse ist zusammengewachsen. Wir sind ein gutes Team geworden!

(Autoren: Jessica Kunze, Lea Wimmer, Marlene Klepel und Leon Hahn)